Tuesday, August 2, 2011

The Barrelhouse Kings - 2011 - The Pine Mountain Sessions

Blues/ Rock
[FOR FREE]
<a href="http://thebarrelhousekings.bandcamp.com">?</a>
  • 5 songs to download
  • You name the price (min 0,-)
  • You get the link if you register your email address
  • Listening recommendations: Mean Ole Woman, What's so Special?
Deutsch
Es gibt einfach Musik die man nicht anders beschreiben kann als mit den Emotionen die Sie auslöst. Unmöglich scheint es, diese Songs anzuhören und sich nicht unwiderstehlich cool zu fühlen. Die Mischung der Instrumentierung durch Harmonika, treibendem Schlagzeug und Gitarrenriffs versetzt den Hörer in das klassische Setting einer amerikanischen Landschaft, allein unter Männern am Lagerfeuer unter klarem Sternenhimmel. Es ist für mich fast unmöglich diese Lieder anzuhören und mir keine derartige Kulisse dafür vorzustellen.
Diese Lieder sind voll mit Emotionen ohne zu sentimental zu werden. Vor allem der Sänger ist unglaublich gut, mit einer sehr markanten Stimme und Textstellen an denen man seine Emotionen aus dem Lied springen fühlt, um jeden zu erreichen der mit Ihm um das gerade erwähnte Lagerfeuer sitzt. Das führt zu Liedern die einen bleibenden Eindruck hinterlassen. "Mean Ole Woman" wird aus genau diesem Grund warscheinlich noch eine Weile in meinem Kopf festhängen. Eines der größten Komplimente die man Kunst wohl machen kann, ist wenn es dieser möglich ist die Grenzen des  Mediums in der es übermittelt wird, zu sprengen und Emotionen direkt an den Hörer übertragen. Diese Band ist darin umwerfend gut. Wenn Ihr die Barrelhouse Kings mögt, solltet Ihr vielleicht auch mal in die Musik von Commissario Tzenko reinhören, auch wenn die Musikrichtung etwas anders ist.

English
There is music that can't be described better than by describing what emotions it triggers. And these songs simply make you feel like a boss. Its impossible not to feel irresistibly cool while listening to these songs. The mixture of a harmonica with some very impulsive drum and guitar sections take you back into the American countryside, living a men's live among men. Live and Learn from what others learned before you, sharing their stories around the campfire in the wild. It seems impossible for me not to make up any kind of setting when I hear these songs.
They put a lot emotions into these songs without being too sentimental about it, especially the singer is fantastic. He's got a very distinct voice and many vocal parts where you feel like his emotions jump out of the song, trying to reach everyone sitting around the aforementioned campfire. This makes for songs leaving a permanent impression. "Mean Ole Woman" will stick with me for a while for that reason. It's one of the greatest compliments anyone can give to art, if it manages to transcend the media its delivered in, and transmit emotion directly affecting the listener. These guys are wonderfully apt at this. If you like this band, chances are you might like Commissario Tzenko as well, despite them making a slightly different kind of sound.

1 comment:

  1. Thanks for the great review ... we were touched. The 'Kings.

    ReplyDelete